Schule am Start

previous arrow
next arrow
Slider
Neubau Grundschule Odenthal – Neschen mit OGS und Jugendraum

Nach dem Abbruch der PCB-belasteten Grundschule wurde an gleichem Standort eine einzügige Offene Ganztagsschule für Grundschulkinder errichtet. Der zweigeschossige Neubau verfügt über vier Klassen-Unterrichtsräume mit je zwei Lern-Intensivräumen. Zusätzlich wurde eine Offene Ganztagsschule (OGS) mit Betreuungsräumen und Werkräumen und einem kleinen Jugendzentrum im Obergeschoss realisiert. Die vorhandene Sporthalle wurde mit neuen Umkleiden und Sanitärräumen ergänzt und der gesamte Schulkomplex um einen Speiseraum mit Aufbereitungsküche erweitert.

Im Zentrum der Schule befindet sich das Forum, das auch als Aula und Pausenhalle genutzt werden kann. Darüber hinaus steht dieses Forum auch für außerschulische Veranstaltungen zur Verfügung. Im Obergeschoss sind die Räumlichkeiten für die Lehrer untergebracht. Dazu zählen Sekretariat, Schulleitung und deren Vertretung sowie ein Elternsprechraum, das Lehrerzimmer sowie Lernmittelräume und Toiletten.

Die Grundidee der Gebäudeform und Anordnung nimmt Bezug auf den Typus des Hofgebäudes, wie wir es im Bergischen Land im ländlichen Raum vorfinden. Der Neubau ist in Massivbauweise errichtet und mit einer dunklen äußere Holzverschalung verkleidet. Im Inneren ist das große überspannte Dach des Foyers/Aula als offenes Holztragwerk sichtbar. Die bauphysikalische und ernergetische Ausstattung u.a. mit einer extensiven Dachbegrünung auf den eingeschossigen Querriegeln sowie der Wärmeversorgung über Geothermie bedient die aktuellen ökologischen Standards.

    Nutzfläche: 1.660 m²
    Bauzeit: Juni 2019 bis Juni 2020